Zum Inhalt springen
19.02.2020 IHG Karriereteam

Lionel Levy-Fallstudie: Im Wettbewerb um die Besten in der Küche

Wenn es um das Essen im Restaurant geht, wurde die Bar in den letzten zehn Jahren unglaublich hoch gelegt. Von der Arbeit von Raymond Blanc im Le Manoir aux Quat'Saisons bis zur Brillanz von Ferran Adrià und seinen mehrfachen Auszeichnungen erhalten Hotelrestaurants jetzt monatelange Wartelisten und produzieren Köche vom Kaliber Michelin. Keiner ist in dieser Armee talentierter Köche so bemerkenswert wie die Lionel Levy von IHG. Levy, der für die Leitung des InterContinental Marseille - des Restaurants Alcyone im Hotel Dieu verantwortlich ist, war führend darin, die lokale Küche im Marseille-Stil international bekannt zu machen. Er erhielt dabei einen Michelin-Stern. Wie begann Levy seine Reise als Koch und was machte ihn als Executive Chef bei IHG bekannt? Lesen Sie weiter, um mehr über seine Geschichte zu erfahren.

Eine lebenslange Liebe zum Essen
Levy wurde in Toulouse in einer mediterranen Familie geboren und aufgewachsen, die großen Wert auf einfaches, lokales Essen legte - eine Atmosphäre, die einen Großteil des Südwestens Frankreichs durchdringt. Levy wuchs auch in der Nähe eines marokkanischen Restaurants auf. Das Erleben der Sehenswürdigkeiten, Klänge und Aromen dieses lebhaften Restaurants entfachte die Leidenschaft der jungen Levy für kreatives Kochen. Hier wurde sein Wunsch geboren, in einer professionellen Küche zu arbeiten. Nach diesen prägenden Erfahrungen in seiner Kindheit wollte Levy dieser Leidenschaft natürlich professionell folgen. Er schrieb sich in Toulouses eigener Hotelschule ein, wo er seine formelle Ausbildung begann und sein natürliches Talent nutzte. Von dort aus absolvierte Lionel eine sechsmonatige Ausbildung im Restaurant Le Pastel in Toulouse, das vom berühmten Küchenchef Gérard Garrigues geleitet wurde. Hier bekam er seinen ersten Eindruck vom Leben in einer professionellen Küche und dem Streben nach Perfektion, das die meisten großen Köche auszeichnet.

Ein Pariser Lehrling
Ein natürlicher Schritt für den jungen und ehrgeizigen Koch war es, in das Zentrum aller gastronomischen Dinge zu ziehen… Paris! Nach seiner Ausbildung und Lehre in Toulouse befand sich Levy im Zentrum des weltweiten Zentrums für kulinarische Spitzenleistungen. Seine erste Pariser Erfahrung machte er im Herzen von Paris in La Verrière unter der Leitung von Küchenchef Eric Fréchon. Hier nutzte er die Gelegenheit, um zu lernen, wie man eine kleine Küche effizient führt und sich perfekt auf die einzigartigen Anforderungen des Hotellebens vorbereitet. Levy wechselte von La Verrière und arbeitete mit Chefkoch Yves Camdeborde in seinem Restaurant an der Spitze der Bistronomie-Bewegung La Regalade. Mit seinem Fokus auf einfaches, elegantes Bistro-Essen konnte Levy seine Lieblingsaromen und -geschmäcker erweitern, die er als Junge in Toulouse aufgegriffen hatte. Sein letztes Abenteuer als junger Koch, der die Seile in einer Stadt lernte, die berühmt für ihre Küche ist, hatte Levy die Gelegenheit, als Sous Chef neben dem legendären Alain Ducasse in seinem Pariser Restaurant Spoon zu arbeiten. Hier verfeinerte Levy seinen Geschmack und seinen Appetit auf Perfektion. Das würde er mit nach Marseille bringen.

 

Der Umzug nach Marseille
Es war Ende der 90er Jahre, als Levys alter Küchenchef und Freund Gérard Garrigues ihn wegen einer Gelegenheit kontaktierte, die sich in der wunderschönen südfranzösischen Stadt Marseille ergeben hatte. Es war ein Restaurantraum verfügbar geworden, und es bestand die Möglichkeit, einen Investor zu treffen, der bereit war, in einen jungen Koch zu investieren, der ein eigenes Restaurant führen wollte. Wie bei jeder guten Aussicht ergriff Levy die Chance. Obwohl er noch nie in seinem Leben in Marseille gewesen war, verliebte er sich bei seiner Ankunft schnell in diese mediterrane Ecke des Landes. Dann, im November 1999, eröffnete Levy sein erstes Restaurant, Une Table, au Sud (Ein Tisch im Süden). Das Hotel liegt im alten Hafen von Marseille und wurde schnell zum Restaurant für diejenigen, die frisches, traditionelles Essen im Marseille-Stil mit einer einzigartigen, gehobenen Küche lieben, dank der Fantasie und Vision von Levy. Aufgrund seiner Vision wurde er 2005 mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet.

Leben mit InterContinental
Im April 2013 wurde das InterContinental Marseille - Hotel Dieu in einem wunderschönen Gebäude aus dem 18. Jahrhundert mit Blick auf den Hafen von Vieux eröffnet. Im Oktober, sechs Monate nach Eröffnung des Hotels, schloss sich Levy mit IHG zusammen und eröffnete das Gourmet-Restaurant Alcyone. In Zusammenarbeit mit dem Hotel leitet Levy auch das andere Hotelrestaurant Les Fenêtres und das Speiseangebot in der Captain Bar. Hier konnte sich Levy mit seinen vier Sous Chefs und dem Konditor wirklich vollständig weiterentwickeln, ein erstaunliches Hotelrestaurant schaffen und die Küche im Marseille-Stil auf die Karte setzen. _ “Als ich zum ersten Mal nach Marseille kam, war Luxus nicht hier. Ich habe gesehen, wie Marseille aufgewachsen ist und jetzt mit diesem Hotel [InterContinental Marseille - Hotel Dieu] ist es wunderbar. “

Kreieren Sie Ihre eigene Küche
Sind Sie ein leidenschaftlicher und kreativer Koch, der nach dem nächsten Schritt in Ihrer Karriere sucht? Möchten Sie Ihre eigene Küche übernehmen, erstklassige Menüs entwickeln und Menschen aus aller Welt außergewöhnliche kulinarische Erlebnisse bieten? Hier bei IHG sind wir immer auf der Suche nach einzigartigen und gewagten kulinarischen Talenten, um in unseren Hotels auf der ganzen Welt die Rolle des Küchenchefs zu übernehmen. Wenn Sie also der Meinung sind, dass Sie unseren Restaurants neue und aufregende Aromen verleihen und IHG wirklich als einen Ort auf die Karte setzen können, auf den jeder Feinschmecker stolz wäre, sollten Sie sich auf unsere spezielle Karriereseite begeben und Kontakt aufnehmen.

Ähnliche Beiträge

Profilbild von Shane

Grenzenlose Entwicklung: Shanes Laufbahn in der Hotellerie

Wir unterhielten uns mit Shane De Saram, nur eines unserer vielen geschätzten Mitglieder der IHG Familie.
Shane verkörpert das Prinzip, dass sich echte Leistung auszahlt. Hier enthüllt er seine bisherigen Hotellerie-Erfahrungen und erklärt, warum dies erst der Anfang ist...

 

Weiterlesen

IHG Future Leader to Director of Sales at Intercontinental Riyadh in Saudi - Faisal Al Manies’ remarkable career journey (all in less than 2 years!)

IHG Future Leader to Director of Sales at Intercontinental Riyadh in Saudi - Faisal Al Manies’ remarkable career journey (all in less than 2 years!)

Weiterlesen

Sima Parekh - Gewinnerin des Community Award

Unsere US-Kollegin Sima Parekh befürchtete das Schlimmste für die Wohltätigkeitsorganisation 48in48, als Covid-19 zuschlug, aber sie trotzte den Widrigkeiten, was zu einem überraschenden Gemeinschaftspreis führte.
Weiterlesen
Zum Seitenanfang